Zahnzusatzversicherung

Ergänzungstarife bei Zahnzusatzversicherungen schützen Sie vor hohen Kosten und ermöglichen zahnärztliche Versorgung ganz nach Ihren persönlichen Bedürfnissen.

Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen im Durchschnitt nur knapp 30 % für Zahnersatz übernehmen. Auch für eine professionelle Zahnreinigung, sowie für Inlays oder eine Wurzelbehandlung zahlen Sie viel Geld aus der eigenen Tasche. Mehr als die Hälfte aller Kinder benötigen eine kieferorthopädische Versorgung - das kann schnell einige Tausend Euro kosten.

Ein Mensch nimmt in seinem Leben in etwa das 1.000-Fache seines Körpergewichts an Nahrung zu sich. Das ist eine ganze Menge Arbeit für unsere Zähne.

Jeder von uns wünscht sich ein gesundes, strahlendes Lächeln. Unsere Zähne sind aber auch ein wichtiges Werkzeug und für die Lebensqualität entscheidend.

Dabei sind gesunde Zähne nicht allein eine Frage der Pflege, sondern zum Beispiel auch der erblichen Veranlagung. Sorgfältige Zahnpflege ist leider auch keine Garantie gegen hohe Zahnarztkosten. Wie wir es drehen und wenden, Zahnarztbesuche lassen sich nicht vermeiden.

Denken Sie nur an Zahnersatz. Dabei ist der größte Schrecken mittlerweile nicht der Bohrer, sondern die anschließende Rechnung.

Zähne, Gesundheit und eine private Zahnzusatzversicherung.

Es ist falsch, wegen hoher Zuzahlungen auf Zahnarztbesuche oder Zahnersatz zu verzichten. Die möglichen Folgen werden meist unterschätzt.

Kranke Zähne können einen Menschen krank machen.

Es besteht ein starker Zusammenhang zwischen der Mundgesundheit und dem allgemeinen Gesundheitszustand. So können sich Entzündungen der Mundhöhle auf den ganzen Körper auswirken und erhöhen das Risiko für einen Herzinfarkt oder einen Schlaganfall.

Deshalb ist es wichtig, seine Zähne möglichst lange gesund zu halten. Hierzu gehört neben der regelmäßigen Zahnpflege und einer ausgewogenen Ernährung die Kontrolluntersuchung und professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt. Und leider ist manchmal zusätzlich eine Zahnbehandlung oder ein Zahnersatz wie Inlays, Kronen und Implantate notwendig.

Eine private Zusatzabsicherung ist wichtig!

Die professionelle Zahnreinigung zahlen Sie meist komplett selbst. Wenn Sie Wert auf eine höherwertige Zahnersatzversorgung legen und sich nicht mit einfachen Metallkronen zufrieden geben, müssen Sie noch tiefer in die Tasche greifen. Denn bei Zahnbehandlungen (z.B. Wurzelbehandlungen) und vor allem bei hochwertigem Zahnersatz kommt leicht ein Eigenanteil in Höhe von 1.000 Euro oder sogar noch mehr auf Sie zu.

Deshalb ist eine private Zusatzabsicherung wichtiger denn je! Hierdurch sind Sie nicht auf die einfache Versorgung angewiesen.

Schließlich sind Ihre Anforderungen und Wünsche so individuell wie Sie selbst. Sie entscheiden, wie umfassend Ihr Schutz aussehen soll.

Schützen Sie sich jetzt vor hohen Selbstbeteiligungen!

Experten-Hilfe: Denken Sie auch frühzeitig an die Absicherung einer eventuellen kieferorthopädischen Behandlung für Ihre Kinder: ich helfe Ihnen gern kostenlos und unverbindlich weiter.

Gerne helfe ich Ihnen bei der Auswahl eines geeigneten Tarifs für Sie. Sie erreichen mich am besten telefonisch unter (01 71) 4 90 60 66 oder per Mail an info@krankenversicherung-weinstadt.de.

Ihre Anfrage

Kontakt